Venenthrombosen

Die tiefen Beinvenen
Die tiefen Beinvenen

Die Venen sammeln das Blut aus dem Gewebe über kleine Kapillaren, die in etwas größere Gefäße und diese in wieder größere Venen münden, bis sich schließlich alles Blut aus dem Bein in der Beckenvene sammelt. Man spricht von Etagen des Venenabflusses: Unterschenkel, Kniekehle, Oberschenkel und schließlich Becken. Am häufigsten bildet sich eine Thrombose im Unterschenkel und breitet sich dann nach oben aus.

Nur ein kleiner Teil fließt über oberflächlich gelegene Venen ab, der größte Teil des Blutes aus den Beinmuskeln wird in den sogenannten tiefen Beinvenen Richtung Becken geführt. Deshalb unterscheidet man eine oberflächliche (Thrombophlebitis) von einer tiefen Thrombose.

X